Sauerampfersuppe

Sauerampfersuppe

Sauerampfer in der Heilkunde

Die Heilpflanze Sauerampfer hat sich in der Heilmedizin ihren Ruf geschaffen, bei Verdauungsproblemen hilfreich zu sein. Ebenfalls sagt man dem Heilkraut nach, bei Menstruationsbeschwerden lindernd zu wirken. Als Suppe kann Sauerampfer dabei nicht nur heilend auf den Körper wirken, auch stellt das Gericht eine Wohltat für die Geschmacksknospen dar.

Zubereitung Sauerampfersuppe

Zur Zubereitung der Suppe werden diese Zutaten benötigt:
  • 500 g frischer Sauerampfer
  • 20 g Butter
  • 3 EL Mehl
  • 1 Liter Brühe
  • Salz und Pfeffer
  • etwas Milch, Buttermilch oder Sahne
Der saubere Sauerampfer wird nun kleingeschnitten und in der Butter gedünstet. Nun das Mehl zugeben. Jetzt wird die Brühe in den Topf geschüttet, gut rühren dabei, damit das Mehl nicht klumpt. Anschließend fügt man, je nach Geschmack, etwas Milch, Buttermilch oder Sahne hinzu. Zum Schluss noch abschmecken mit Pfeffer, Salz und beliebigen Gewürzen.

 

0

1 Kommentar

Pingbacks

  1. […] Sauerampfersuppe […]

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*