Hirtentätschel Tinktur

Hirtentätschel Tinktur

Tinktur aus Hirtentätschel

Das Heilkraut ist nicht nur dafür bekannt, blutstillend zu wirken. Auch soll Hirtentätschel einen positiven Einfluss auf den Blutdruck haben. Als Tinktur kann die Pflanze einfach selbst verarbeitet und aufbewahrt werden. Die Hirtentätschel Tinktur wird wie folgt erstellt:
  • Hirtentäschelkraut klein schneiden,
  • in eine gut verschließbare Flasche füllen und
  • 40 prozentigen Alkohol drüber gießen.
  • Die Flasche sollte mindestens bis zur Hälfte mit dem Kraut befüllt sein.
  • Es ist darauf zu achten, dass das Kraut vollständig mit dem Alkohol bedeckt ist.
  • Nun stellt man die Flasche für 14 Tage in die Sonne.
  • Danach abseihen und die Tinktur in dunkle Flaschen umfüllen.

 

1

1 Kommentar

Pingbacks

  1. […] gestrichene EL Hirtentäschelkraut […]

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*