Brennnessel Sirup

Brennnessel Sirup

Wirkung von Brennnesseln

Brennnesseln werden oft zu Unrecht unterschätzt. Zumeist wird die Pflanze nur als Unkraut angesehen. Dabei ist wissenschaftlich bestätigt, dass die Inhaltsstoffe auch gegen Symptome von Arthrose hilfreich sein sollen. Auch Beschwerden von Arthritis sowie Blasenproblemen lassen sich mit der Einnahme lindern. Um Brennnesseln einzunehmen, gibt es verschiedene Formen. Neben Tee lässt sich aus der Pflanze Brennnessel Sirup gewinnen.

Brennnessel – Sirup

  • 1 Liter Wasser mit
  • 75 g Rohrzucker aufkochen lassen,
  • 2 Handvoll Brennnessel spitzen,
  • 3 getrocknete Holunderblüten,
  • 1 frische Ingwerknolle in Scheiben geschnitten und den Saft von
  • 1 Zitrone zugeben.
Das ganze wird nun gut verrührt, der Deckel auf den Topf getan und über Nacht stehen gelassen. Am nächsten Tag dann abseihen und in Flaschen füllen. Der Sirup wird dann mir Mineralwasser verdünnt getrunken.

 

1

1 Kommentar

Pingbacks

  1. […] So zum Beispiel wird die Pflanze bereits seit der Antike in der Heilmedizin verwendet. Bekannt sind Brennnesseln vor allem aufgrund ihrer lindernden Wirkungen bei Arthrose sowie Harnwegsproblemen. Neben diesem […]

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*