Gänseblümchen Salbe

Gänseblümchen Salbe

Gänseblümchen gegen Wunden und Neurodermitis

Mit einem einfachen Rezept wie dem nachfolgenden lassen sich Gänseblümchen als Salbe wie folgt gegen die genannten Problematiken einsetzen:
  • 1 Handvoll Gänseblümchen (Blätter und Blüten)
  • 200 ml gutes Olivenöl
  • 30-40 g Bienenwachs
  • 1 TL Propolistinktur
  • Die Gänseblümchen mit dem Öl im Wasserbad erhitzen (aber nicht über 70 Grad Celsius)
  • Über Nacht ziehen lassen, dann wieder erwärmen und die Mischung durch ein Sieb gießen.
  • Das Öl wieder erwärmen und nun das Bienenwachs dazugeben.
  • Gut rühren.
  • Die Propolistinktur mit unter rühren. Die Salbe wird noch warm in die Behältnisse gefüllt.
Alternativ kann man auch das Öl mit den Gänseblümchen für drei Wochen in einer gut verschlossenen Flasche in die sonne stellen. Dann weiter vorgehen wie im Rezept angegeben.

 

0

0 Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*